logo

Qi Gong

alternative Schreibweise: Qigong

Qi = Energie
Gong = üben, Übung

Qi Gong ist kurz gesagt chinesische Heilgymnastik und Arbeit mit körpereigenen Energien.

Als Teil der chinesischen Medizinkultur wird es als faszinierende und wirkungsvolle Gesundheitsmethode von immer mehr Menschen auch im Westen entdeckt.

Qi Gong ist eine der 3 großen chinesischen Bewegungslehren:

  • Qi Gong ist ca. 5000 Jahre alt.
    • In diesem langen Zeitraum haben sich ca. 300 bis 400 verschiedene Arten, Traditionen und (Familien) Stile entwickelt.
  • Tai Chi ist ca. 500-900 Jahre alt.
    • Hat seinen Ursprung in der Kampfkunst und wird auch als Meditation in der Bewegung bezeichnet.
    • Innere, sanfte Kraft, die auch zur Selbstverteidigung eingesetzt werden kann.

Qi Gong Übungen:

  • bestehen meist aus einer leicht erlernbaren Abfolge weniger Bewegungen.
  • beinhalten immer folgende 3 Elemente:
    • Atmung
    • Bewegung
    • Konzentration

    In den Übungen verbinden sich diese 3 Elemente nach festen Regeln und dienen bestimmten Funktionen:
    • Die Energieleitbahnen (Meridiane) und Energiezentren (Dan Tians) werden bearbeitet, um so die Energien (Qi) im gesamten Körper besser verfügbar zu halten.
    • Der Qi-Fluss wird verbessert, die Organe werden besser versorgt und der gesamte Organismus wird wieder in einen ausgeglichenen Zustand gebracht.
    • Das Yin und Yang Prinzip im Körper wird ausgeglichen => Befindet sich der Mensch in seiner Mitte, ist er gegen alle äußeren Einflüsse besser geschützt.
    • Der Gleichgewichtssinn wird gefördert und verbessert.
    • Der Geist (Shen) wird beruhigt.
    • Entspannung wird erreicht und wirkt daher dem alltäglichen Stress mit seinen krankmachenden Auswirkungen entgegen.
    • Die Konzentrationsfähigkeit wird verbessert, was auch zur mentalen Stärkung beiträgt.
    • Schlafstörungen wird entgegengewirkt.
    • Der Körper wird gestärkt ohne ihn hart zu machen und so bleibt er bis ins hohe Alter beweglich und geschmeidig.
    • Bewegungsdefizite werden ausgeglichen.
    • Die Verdauung wird reguliert und der Stoffwechsel wird verbessert...

    Es sind Übungen zur Stärkung der eigenen Lebensenergie, die auf Körper, Geist und Seele ausgleichend wirken.
    Durch Qi Gong kann zudem eine mentale und körperliche Stärke erreicht werden, die sowohl in der Kampfkunst als auch im „normalen“ (Berufs-)Leben, unvorstellbare Kräfte freisetzen kann.

„innen stark wie eine Eisenstange, aussen weich wie Baumwolle."

Qi Gong dient gleichermaßen der Förderung und Erhaltung der Gesundheit - mit einer nachgewiesenen Heilwirkung bei bestimmten Krankheiten. Ideal auch für ältere Menschen oder als sanften Wiedereinstieg nach Kranheit.
Es wird keine sportliche Fitness vorausgesetzt.

Qi Gong wird als Gesundheitsvorsorge (Primärprävention) von vielen Krankenkassen nach § 20 SGB V anerkannt und gefördert.

Meine Qi Gong-Kurse erfüllen die gesetzlichen Vorgaben nach § 20 SGB V
mehr Infos zum Thema Krankenkassen ...


Qi Gong - Arten:

  • Stilles - Qi Gong
  • Mittleres - Qi Gong
  • Bewegungs - Qi Gong

Qi Gong - Traditionen:

  • daoistische Tradition
  • buddhistische Tradition
  • konfuzianische Tradition
  • Tradition der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)
  • Gong Fu Tradition
  • Tai Chi Tradition

Qi Gong - Stile, in denen ich ausgebildet wurde:

  • Yi Xue Wu Chi Qi Gong - Übungen für ein langes und gesundes Leben (TCM)
  • Yi Xue Ba Duan Jin - Die acht Brokate (TCM)
  • Yi Xue Wu Qin Xi - Fünf Tiere Qi Gong (TCM) - I, II und III
  • Yi Xue Tiang Shen Gong (aus der Shaolin Kung Fu Tradition) - Zur Stärkung des Körpers (TCM)
  • Yi Xue Zang Fu Qi Gong - Fünf innere Organe Qi Gong (TCM) - I, II und III
  • i Xue Tai Ji He Gong - Tai Chi Kranich Qi Gong (TCM)
  • Yi Xue Da Yan Qi Gong - Wildgans Qi Gong (TCM)
  • Yi Xue Cai Yun Shan - Fächer Qi Gong (TCM)
  • Hu He Shuang Xing - Gong Fu Qi Gong
  • Yang Sheng Gong - Tai Chi Qi Gong

aktuelle Qi Gong Kurse

Mit grippeähnlichen Symtomen (Schnupfen, Husten,...) ist die Teilnahme am Unterricht nicht erlaubt.
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Schnupper- und Probestunden, bitte vorher anfragen Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Von Kurs zu Kurs wechsle ich die Qi Gong-Varianten (ruhig, mittel, stark) oder/und die Qi Gong-Stile.

Aktuelle Variante: ruhiges Qi Gong
Aktueller Stil: Wu Chi Qi Gong

Montag

Unterkirchberg

Qi Gong

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Uhrzeit:  17:00 - 18:00 Uhr
Ort:          Gemeindehalle
                 Place Brives-Charensac 1
                 89171 Illerkirchberg-Unterkirchberg

mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Montag

Wiblingen

Qi Gong

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Uhrzeit:  20:00 - 21:00 Uhr
Ort:          Martinusheim
                 Dreifaltigkeitsweg 21
                 89079 Ulm-Wiblingen

mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Dienstag

Tomerdingen

Qi Gong

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Uhrzeit:  09:30 - 10:30 Uhr
Ort:          Vereinsheim SVT
                 Haldenweg 13
                 89160 Dornstadt-Tomerdingen

mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Mittwoch

Tomerdingen

Qi Gong

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Uhrzeit:  18:00 - 19:00 Uhr
Ort:          Vereinsheim SVT
                 Haldenweg 13
                 89160 Dornstadt-Tomerdingen

mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Donnerstag

Erbach

Qi Gong

(Anfänger und Fortgeschrittene)

Uhrzeit:  19:00 - 20:00 Uhr
Ort:          Fitnesshalle (Erlenbachhalle)
                 Jahnstrasse
                 89155 Erbach

mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 07305-1780475 oder info@wushu-ulm.de

Betriebliche Gesundheitsförderung
Business Qi Gong

Burnout Prävention und Erhalt der Leistungsfähigkeit

Für Unternehmen und deren wertvollstes Gut - seinen Mitarbeiter*innen


mehr Infos ...

Privatkurse und Einzelunterricht auf Anfrage

Meine Tai Chi- und Qi Gong-Kurse erfüllen die gesetzlichen Vorgaben nach § 20 SGB V

mehr Infos zum Thema Krankenkassen ...